«Show Real Drama»

Wie in ihren Videoarbeiten interessiert sich Keren Cytter in «Show Real Drama» für zwischenmenschliche Beziehungen und die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Während die Darsteller versuchen, ihrer Performance auf der Bühne Herr zu werden, erkunden sie ihr Privatleben – aus Schauspielern werden Zuschauer. Starke Emotionen brechen sich Bahn und reiben sich an der eigenen Verlegenheit. Die in Tel Aviv geborene Keren Cytter hat sich in kürzester Zeit in der internationalen Kunstszene etabliert. In den letzten Jahren hat sie mehr als 50 Videoarabeiten produziert. Sowohl die Performance als auch das Gespräch mit Keren Cytter finden in englischer Sprache statt. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.