AKTUELL

Omanut trifft John Elsas

30. Juni – 8. August 2021
Omanut zeigt anlässlich des 80. Jubiläums eine Auswahl der unzähligen zauberhaften Collagen des Frankfurter Kaufmanns und spätberufenen Künstlers John Mayer Elsas (1851–1935), die mit leichtfüssigen, mitunter auch politisch pointierten Knittelversen versehenen sind. Neben dieser Schau wird die Geschichte des ersten Jahrzehnts von Omanut nachgezeichnet und das facettenreiche Wirken des Vereins mit einem reichen Veranstaltungsprogramm beleuchtet.
>

Omanut trifft John Elsas – Begleitprogramm zur Ausstellung

30. Juni – 8. August 2021
Omanut zeigt anlässlich des 80. Jubiläums eine Auswahl der unzähligen zauberhaften Collagen des Frankfurter Kaufmanns und spätberufenen Künstlers John Mayer Elsas (1851–1935), die mit leichtfüssigen, mitunter auch politisch pointierten Knittelversen versehenen sind. Neben dieser Schau wird die Geschichte des ersten Jahrzehnts von Omanut nachgezeichnet und das facettenreiche Wirken des Vereins mit einem reichen Veranstaltungsprogramm beleuchtet.
>

Omanut-Variationen Yaara Tal und Iso Camartin «Im Garten der Freundschaft»

Sonntag, 4. Juli 2021, 15.00 Uhr
Omanut ist das hebräische Wort für «Kunst». Nach einem Interview für das Omanut-Radio begann sich die in Israel geborene Pianistin Yaara Tal über das Wort und seine etymologischen Wurzeln Gedanken zu machen. Bei dieser spielerischen Recherche hat sie manche Entdeckungen gemacht von denen sie berichten wird. Ganz wichtig ist ihr auch der grenzüberschreitende Blick. Aus diesem Grund bat sie den mit ihr seit langem befreundeten Schweizer Philosophen Iso Camartin in seinem Wissensschatz zu graben und zu erzählen wie sich das Themenfeld «Kunst» in anderen Sprach- und Kulturgemeinschaften darstellt.
>