Zum Inhalt

3 x 4 Saiten: Streichtrios von Arnold Schönberg und Gideon Klein Konzert im Rahmen des Mizmorim Kammermusik Festivals 2024 mit vorangehender Führung zu György Ligeti mit Heidy Zimmermann

Druckereihalle im Ackermannshof, St. Johanns-Vorstadt 19/21, 4056 Basel
Tickets: www.mizmorim.com/festivals/tehillim/programms/3-x-4-saiten. 

Omanutmitglieder erhalten alle Tickets während des Mizmorim Kammermusik Festivals  zum Thema „Tehilim“ mit 10 % Rabatt; Tickets über www.mizmorim.com/vorverkauf.

Das Konzert mit Ilya Gringolts (Violine), Lawrence Power (Viola) und Nicolas Altstaedt (Violoncello) erkundet Kammermusikwerke aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Während Arnold Schönberg in seinem Streichtrio die Musik bis zur akustischen Schmerzgrenze trieb, blieben Frank Martin und Bohuslav Martinů einem harmonischen Ideal treu. Gideon Klein bewegte sich dazwischen: Sein letztes, in Theresienstadt geschriebenes Werk, wurde bei Omanut bereits vergangenen Oktober präsentiert. Nun erklingt dieses Streichtrio, in dem der 1919 in Prag geborene Komponist auf mährische Volkslieder zurückgriff, in exzellenter Besetzung im Rahmen des Mizmorim Kammermusik Festivals, das heuer sein 10-jähriges Jubiläum feiert.

Bereits um 15 Uhr bietet Omanut seinen Mitgliedern eine Führung mit der Musikwissenschaftlerin Heidy Zimmermann durch die von ihr mitkuratierte Ausstellung «Ligeti-Labyrinth» im Musikmuseum Basel. Darin werden in neun thematischen Kapiteln György Ligetis kompositorische Arbeit und sein künstlerischer Kosmos beleuchtet. Dieser umfasst Bezüge zum Jazz und zur Folklore aus aller Welt wie auch zur Literatur und zu naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Ausstellung zeigt vorwiegend Originalobjekte aus Ligetis Nachlass, der in der Paul Sacher Stiftung, Basel, aufbewahrt wird.

Treffpunkt Führung: Mit gelöster Eintrittskarte bei der Kasse des Musikmuseums
Im Lohnhof 9, 4051 Basel. Tramhaltestelle: Musikakademie (Tram 3).

Für das Konzert «3 x 4 Saiten» verlosen wir 5 x 2 Tickets. Bitte schicken Sie eine Mail an omanut@omanut.ch