Daniel Häsli

Auch in seiner vierten Einzelausstellung in der Galerie Alex Schlesinger bleibt sich der Zürcher Skulpteur DANIEL HÄSLI (*1968), Omanutförderpreisträger 1998, seinem bevorzugten Thema, dem menschlichen Körper, treu. Obwohl dieser in seinen Einzelteilen fast entstellt erscheint, wirkt er in seiner Gesamtheit äusserst ästhetisch. Die Mehrheit der ausgestellten Skulpturen ist aus Gips hergestellt.

Dauer der Ausstellung: 2. März – 7. April 2012

Vernissage: Donnerstag, 1. März 2012, 18-20 Uhr

Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch nach Vereinbarung,

Donnerstag und Freitag, 13-18 Uhr, Samstag 12-16 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.