Omanut. Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

 


Samstag, 1. Oktober 2016, 20.30 Uhr

Yemen Blues
Oriental Funk aus Israel

 

Moods, Schiffbaustrasse 6, 8005 Zürich

 

 

 „Insaniya" - Menschlichkeit, ist der Titel des neuen Albums von Yemen Blues, welches vom Grammy gekrönten Musiker Bill Laswell produziert wurde. Der charismatische Sänger Ravid Kahalani ist jemenitischer Abstammung und hat erstklassige Musiker aus aller Welt um sich geschart. Das Ensemble spielt live eine mitreißende Mischung aus traditioneller orientalischer Musik, Funk, Blues, Rock und Soul. Die westafrikanischen Rhythmen, die von modernen Kompositionen und einer ungewöhnlichen Instrumentierung überlagert werden, begeistern rundum.  Auf spektakuläre Weise gelänge es Yemen Blues, jüdische Musik gleichzeitig zu bewahren und zu erneuern, meint etwa die Direktorin des Washingtoner Jüdischen Musikfestivals, Lili Kalish Gersch.  Oder mit den Worten des „Time Out Chicago": „Quite simply, it's one of the most exciting bands in world music right now." Also nichts wie hin!

 

David Kahalani:  Vocals, Gimbri

Tomer Bar: Keyboard

Yankale Segal: Bass, Oud

Rony Iwryn: Percussion

Aviv Cohen: Drums

 

 

 

Diese Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit zwischen Omanut und dem Jazzclub Moods.

 

 

Tickets:  35.-/30.- für Omanutmitglieder (ein Kontingent von 20 Tickets ist über omanut@omanut.ch erhältlich; alle weiteren über www.starticket.ch oder frühestens eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse; Türöffnung: 19.30 Uhr)