Omanut. Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

 


Sonntag, 10. Juli 2016, 17 Uhr

Nehmen Sie Platz!
Wohnzimmer-Konzert bei Ilana und Frank Guggenheim

 

Guggacherstrasse 31, 8702  Zollikon

 

 

 

Mit Danny Erdmann (Klarinette), Raviv Leibzirer (Piano), Micha Finelstein (Cello)

 

 

 

„Nehmen Sie Platz!" ist eine neue Konzertreihe von OMANUT, exklusiv, experimentell, intim und gesellig. Privatpersonen öffnen ihre Räume für junge Musiker, die über ihre Kunst und ihr Leben sprechen und natürlich Musik machen, alleine, im Duo oder in grösseren Formationen.

 

 

Anmeldung bis 1.7.2016 unter 044 915 28 63 oder omanut@omanut.ch

 

 

Danny Erdman  war nach Abschluss seines Bachelor of Music an der Universität Tel Aviv und seinem Master of Music an der Yale University Soloklarinettist des Israel Kammerorchesters. Er ist Mitglied des Israel Contemporary Players Ensemble und des Tel Aviv Bläserquintetts und seit 1996 Empfänger des prestigeträchtigen Stipendiums der America-Israel Cultural Foundation. Seit 2015 lebt er in Zürich und spielt nun auch in der Schweiz regelmässig mit führenden Orchestern wie der Geneva Camerata und der Basel Sinfonietta.

Raviv Leibzirer wurde 1987 geboren und begann seinen Bachelor während seinem IDF Service an der Buchman Mehta School of Music. Er ist seit 2004 Empfänger eines „America-Israel Cultural Foundation"-Stipendiums und gewann viele Preise, u.a. den 1. Preis am bekannten "Aviv Wettbewerb". Er spielte als Solist mit zahlreichen israelischen Orchestern wie dem Haifa Symphonieorchester und studiert zurzeit an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Till Fellner.

Micha Finkelstein, 1990 in Israel geboren, ist Absolvent der "Israel Science and Arts Academy High School", wo er Mitglied  im Kammermusikprogramm war, welches ein volles Stipendium für seine Studien beinhaltete. Für sein exzellentes Spiel wurde er von der  "America Israel Cultural Foundation" ausgezeichnet. Er  spielte in zahlreichen Festivals in Israel  und Europa als Solist und Kammermusiker und studiert zurzeit an der ZHdK bei Professor Raphael Wallfisch.

 

 

Wir danken der Isaac Dreyfus-Bernheim Stiftung, dass sie die Schirmherrschaft der Reihe übernommen hat.