Omanut. Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

 


Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20 Uhr

„Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt“
Jazzige Volksmusik mit Elina Duni, Sascha Schönhaus und Collin Valon

 

Theater Neumarkt, Neumarkt 5, 8001 Zürich  

 

Im Rahmen der Schau „Besa - ein Ehrenkodex. Albaner retteten Juden im 2. Weltkrieg", die vom 18. November bis 5. Dezember an der Pädagogischen Hochschule in Zürich gezeigt wird, treten die Sängerin Elina Duni gemeinsam mit dem Saxophonisten David Schönhaus und dem Pianisten Colin Vallon auf. Albanische Volkslieder treffen auf Klezmer und Jazz und offenbaren den Reichtum, den Grenzüberschreitungen und Begegnungen verschiedener Traditionen in sich bergen.

 

Geboren 1981 in Tirana als Tochter einer Schriftstellerin und eines Regisseurs zieht Elina Duni nach dem Sturz des kommunistischen Regimes 1991 in die Schweiz. Am Genfer Konservatorium studiert sie klassisches Klavier. Nach Film-, Theater- und Jazzprojekten in Albanien und der Schweiz immatrikuliert sie sich an der Berner Hochschule der Künste für Jazzgesang und Komposition. Mit ihrem sehr erfolgreichen und unkonventionellen Jazz-Quartett setzt sich Elina Duni mit Volksliedern ihrer Heimat und anderer Balkanländer auseinander.

 

Seit 1992 verbindet der Basler Sascha Schönhaus als Saxophonist, Bandleader und Komponist Jazz mit osteuropäischer Volksmusik. Zusammen mit seinem Bruder David gründet er 1993 „Bait Jaffe", eine der führenden Klezmer-Formationen Europas. Er unterrichtet an der Musikschule Liestal und der Musikakademie Basel.

 

Der 1980 in Lausanne geborene Pianist Colin Vallon entwickelt mit seinem ausgeprägten Sinn für Melodien, Texturen und Dynamik eine enorme musikalische Ausdruckskraft. Mit seinem 1999 gegründeten Colin Vallon Trio tourt er weltweit. 2004 erhält er einen Kompositionsauftrag der Pro Helvetia. Er unterrichtet an der Berner Hochschule der Künste und ist Teil des Elina Duni Quartetts. 

 

 

 

 

Eine Zusammenarbeit zwischen Omanut und dem Theater Neumarkt.

 

 

Tickets:  35.-/25.- für Omanutmitglieder  

Theaterkasse, 044 267 64 64 oder tickets@theaterneumarkt.ch