Omanut. Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

Sprachnavigation


Omanut.

Verein zur Förderung jüdischer Kunst in der Schweiz.

 

Omanut ist das hebräische Wort für Kunst.

Seit 1941 vermittelt und fördert der Verein Omanut in der Schweiz jüdische Kunst und Kultur. 

Omanut befasst sich mit allen Kultursparten: bildende Kunst, Film, Literatur, Musik und Theater.

Omanut veranstaltet und unterstützt Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträge und lädt regelmässig zu Anlässen ein.

 

Veranstaltungen

 

Sonntag, 5. Mai 2019, 15/17 Uhr

Konzert und Spaziergang zu Ehren der „Drei Rosas in Zürich“
Rosa Luxemburg (*Zamost 1872), Rosa Grimm (*Odessa 1875), Rosa Bloch (*Zürich 1880)

Okno im KulturAtelier, Oberdorfstrasse 2, 8001 Zürich

Montag, 6. Mai 2019, 19 Uhr

Die drei Rosas in Zürich – ein Symposium
Mit den Historikerinnen Karin Huser, Brigitte Studer und Laura Polexe

 

Theater Stadelhofen, Stadelhoferstrasse 12, 8001 Zürich

 

Montag, 20. Mai 2019, 18/19.30 Uhr

Tomer Gardi: „Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück“
Lesung und Gespräch mit dem israelischen Autor und seiner Übersetzerin Anne Birkenhauer

 

Galerie Stephan Witschi, Zwinglistrasse 12 (Hinterhof), 8004 Zürich