OMANUT – KONZERT

Das Animé Trio wurde von den Musikerinnen Noëmi Rueff (Klavier), Angelika Som (Violine) und Katharina Kühne (Cello) im Jahr 2008 gegründet. Französisch animé bedeutet bewegt, beseelt. Und so ist das Spiel der drei Interpretinnen. Die Impressionisten haben animé als musikalische Umschreibung verwendet. Deren Kompositionen bilden den Schwerpunkt der Arbeit von Animé. Sie hören u.a. Werke von A. Piazolla, S. Jadassohn, Ch.V. Alkan, F. Martin, E. Bloch – ein buntes Programm zum Auftakt des Sommers!

Lassen Sie sich von dieser anregenden, animierenden, zu Herzen gehenden Musik aus dem Alltag entführen und bringen Sie Ihre Freunde und Bekannten mit! wir freuen uns auf Sie!

Anschliessend an das Konzert kleiner Apéro!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.