IsraeLIteratur

Omanut und das Jüdische Museum Hohenems haben gemeinsam sechs Autoren aus Israel zu einem Festival israelischer Literatur eingeladen. Lizzie Doron, Eshkol Nevo und Assaf Gavron werden am Samstag, 28. September im Literaturhaus auftreten. Tomer Gardi, Nir Bar’am und Sayed Kashua werden einen Tag später am Sonntag, 29. September im Cabaret Voiltaire kurze Passagen aus ihren Werken in Hebräisch vorlesen. Aus jedem der vorgestellten Werke werden Schauspieler längere Abschnitte in deutscher Sprache vortragen. Und mit jedem der sechs Gäste wird es ein Gespräch in englischer Sprache geben. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.